Business & Unternehmen

Englische Rechtsdokumente

In einem immer internationaler ausgerichteten Arbeitsmarkt sind sichere Rechtsdokumente und Arbeitsverträge in englischer Sprache notwendig. Doch bei schlecht übersetzten Dokumenten leidet die Rechtssicherheit und das Vertrauen. Smartlaw stellt Ihnen auf dieser Seite verschiedene englischsprachige Dokumente zur Verfügung, die Sie mit Hilfe des deutschsprachigen Frage-Antwort-Dialogs individuell an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen können:

Auf Smartlaw suchen

Vermeiden Sie teure Rechtsstreits mit sicher übersetzten Verträgen und Dokumenten

Falsch ausgefüllte, fehlerhafte oder veraltete Mustervorlagen für Arbeitsverträge und andere wichtige Dokumente sind nicht nur unzeitgemäß, sondern können für Arbeitgeber im Falle eines Rechtsstreits auch sehr teuer werden. Mit Smartlaw erstellen Sie einen individuellen und rechtssicheren Arbeitsvertrag mit Hilfe des intelligenten Frage-Antwort-Dialogs in nur wenigen Minuten.

Im Zuge der Globalisierung stellen Unternehmen immer häufiger internationale Arbeitnehmer ein, die der deutschen Sprache nicht mächtig sind. Hier werden Vertragstexte in englischer Sprache benötigt, auf die weiterhin deutsches Recht angewandt wird. Wir bieten Ihnen den englischsprachigen Arbeitsvertrag Vollzeit mit allen Möglichkeiten eines deutschsprachigen Dokuments.

Standard-Arbeitsverträge

Arbeitsvertrag Vollzeit (englisch)

  • Bei der Erstellung erwartet Sie ein deutsch­sprachiger Frage-Antwort-Dialog
  • Dieser Arbeitsvertrag entspricht dem aktuellen deutschen Arbeitsrecht

Arbeitsvertrag Teilzeit (englisch)

  • Bei der Erstellung erwartet Sie ein deutsch­sprachiger Frage-Antwort-Dialog
  • Zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten, z.B. durch Klauseln und Boni

Sicheres Wissen immer zur Hand

Auf unsere Rechtstipps können Sie sich wirklich verlassen: Für Smartlaw schreiben ausschließlich renommierte Fachautoren mit jahrelanger Erfahrung, juristisches Wissen laiengerecht aufzubereiten. Wir aktualisieren unsere Rechtstipps laufend und berücksichtigen dabei aktuelle Urteile und Gesetzesänderungen.

Sie müssen nie mehr an einer anderen Stelle suchen. Auf Smartlaw finden Sie alle Rechtsinformationen, die Sie für Ihr Business brauchen.

Letter of Intent (LOI) und Non-Disclosure-Agreement (NDA)

Sichern Sie jetzt Vertragsverhandlungen mit internationalen Partnern durch den Letter of Intent in englischer Sprache ab. Der Letter of Intent, ist eine Absichtserklärung, mit der sich die Vertragspartner gegenseitig erklären, dass es zum Vertragsschluss zwischen ihnen kommen soll. Eine solche Vereinbarung vorab bringt Sicherheit und Struktur in umfangreiche Verhandlungen, stärkt das Vertrauen in einen tatsächlichen Vertragsabschluss und konkretisiert schon bestehende Eckpunkte.

Beim Führen von Vertragsverhandlungen sollten Sie darauf achten, dass für Sie besonders wichtige Informationen vertraulich behandelt werden. Wenn Sie vor Beginn der Verhandlungen ein Non-Disclosure Agreement (NDA) unterzeichnen, sind damit beide Seiten und auch deren Mitarbeiter zum Schweigen über die vertraulichen Informationen verpflichtet!

Letter of Intent (engl)

  • Der Letter of Intent in englischer Sprache - Schluss mit rechtsunsicheren Übersetzungen
  • Wählen Sie einen Gerichtsstand für den eventuellen Streitfall und entscheiden Sie, welche nationale Rechtsordnung Anwendung finden soll
  • Verhindern Sie, dass Ihr Vertragspartner mit Dritten in Verhandlung tritt

Geheimhaltungsvereinbarung - NDA (englisch)

  • Beschreibung der Informationen, die dieser Geheimhaltungsvereinbarung unterliegen
  • Alle Inhalte und Formulierungen wurden von führenden Rechtsanwälten erarbeitet und geprüft
  • Legen Sie eine Vertragsstrafe für den Fall einer Pflichtverletzung fest

Geheimhaltungsvereinbarung einseitig (englisch)

  • Nur die empfangende Partei wird zur Geheimhaltung verpflichtet
  • Alle Inhalte und Formulierungen wurden von führenden Rechtsanwälten erarbeitet und geprüft
  • Ihre Antworten und der Vertrag werden vertraulich behandelt und sind nur Ihnen zugänglich

14 Tage unverbindlich und kostenlos!

Gesellschaftsvertrag mit Übersetzung

Die Gründung einer GmbH oder UG (haftungsbeschränkt) erfordert einen Gesellschaftsvertrag, welcher anschließend durch einen Notar beurkundet werden muss. Neben der deutschsprachigen Ausführung erhalten Sie hier zusätzlich eine englische Übersetzung des Gesellschaftervertrags. Diese dient nur dem besseren Verständnis des nicht deutschsprachigen Gesellschafters und ist ohne rechtliche Wirkung.

Der Gesellschaftsvertrag muss in deutscher Sprache vorliegen und beurkundet werden. Nur die Einreichung von Unterlagen auf Deutsch führen zur Eintragung im Handelsregister und dementsprechend zur wirksamen Gesellschaftsgründung. Darum hat die von uns zur Verfügung gestellte englische Übersetzung keinerlei rechtliche Wirkung. Sie dient lediglich dem besseren Verständnis und soll dem nicht deutschsprachigen Gründer die Erstellung und den Umgang mit dem Gesellschaftsvertrag erleichtern. Sie ist damit als zusätzlicher Service zu verstehen, welcher nicht rechtsverbindlich ist.

Recht haben. Sicher sein. Besser arbeiten.

Zeit ist Geld – vor allem für Unternehmer. Mit Smartlaw haben Sie die rechtssichere Lösung für Ihr Problem immer sofort zur Hand. Weil Sie das Risiko von juristischen Auseinandersetzungen deutlich reduzieren, können Sie sich mehr auf Ihr Business konzentrieren.