Familie & Privates

Sichere Verträge und Dokumente

Auf dieser Seite bieten wir Ihnen zahlreiche Dokumente rund um das Thema Auto & Verkehr an! Erstellen Sie mit Hilfe des intelligenten Frage-Antwort-Dialogs von Smartlaw Kaufverträge, Unfallprotokolle und Kündigungsschreiben!
Wir bieten Ihnen außerdem die Möglichkeit, sich über die richtige Vorgehensweise bei und nach einem Verkehrsunfall zu informieren.

Auf Smartlaw suchen

Auto und Motorrad verkaufen

Sie möchten sich einen Gebrauchtwagen kaufen oder Ihr Motorrad verkaufen? Dann nutzen Sie unseren leicht verständlichen Frage-Antwort-Dialog, um einen rechtssicheren Kaufvertrag zu erstellen. Gerade das Ausfüllen von vorgefertigten Formularen und Mustern bereitet Schwierigkeiten und ist mit erheblichen Risiken verbunden. Es kommt oft zu widersprüchlichen Angaben, was wiederum zu Streitigkeiten über den genauen Inhalt des Vertrages führen kann.

Mit unserem intelligenten Frage-Antwort Dialog kommen solche Unsicherheiten gar nicht erst auf! Es werden nur solche Punkte abgefragt und im Vertrag aufgenommen, die für Ihre individuelle Situation benötigt werden. So geben Sie etwa bei Bedarf genau an, welche Umbauten an Ihrem Motorrad vorgenommen wurden und ob diese Einfluss auf die Betriebserlaubnis haben.

Autokaufvertrag (Kfz)

  • Zum An- oder Verkauf von Gebrauchtwagen
  • Zur privaten und gewerblichen Verwendung geeignet

Motorradkaufvertrag

  • Zum An- oder Verkauf von Motorrädern
  • Mitverkauf von Zubehör und Sonderausstattung möglich

Kündigung Kfz-Haftpflichtversicherung

  • Kündigen Sie rechtzeitig Ihre Versicherung
  • Erstellen Sie eine ordnungs­gemäße Kündigung mit dem richtigen Kündigungsgrund

Antworten, wenn man sie braucht

Die Smartlaw-Rechtstipps geben Antworten auf Fragen, die Ihnen tagtäglich begegnen. Leicht verständlich,  mit vielen praktischen Beispielen und immer verfügbar, wenn man sie braucht.

Unser Aktualitätsversprechen: Die Smartlaw-Rechtstipps werden laufend überarbeitet und sind deshalb immer auf dem neuesten Stand von Rechtsprechung und Gesetzgebung.

 

Das richtige Verhalten bei einem Verkehrsunfall

Ein Unfall stellt für alle Beteiligten ein tragisches Erlebnis dar und jeder Autofahrer hofft, nie an einem Unfall beteiligt zu sein.

Nichtsdestotrotz kommt es in Deutschland jährlich zu mehr als 2 Millionen Unfällen. Nach einem Unfall ist eins besonders wichtig: Ruhe bewahren und besonnen handeln.

Damit Sie in jeder Situation wissen, wie Sie sich richtig verhalten, haben wir für Sie eine Checkliste aufgestellt. Aufgelistet ist die vorschriftsgemäße Vorgehensweise nach einem Unfall – alles Schritt für Schritt beschrieben und genau erklärt. Wir informieren Sie darüber, wann es sinnvoll ist, die Polizei einzuschalten, welche Beweise Sie unbedingt sichern müssen, wie Sie die Unfallstelle korrekt sichern und vieles mehr.

14 Tage kostenlos und unverbindlich!

Niemand wünscht sich, Teilnehmer an einem Verkehrsunfall zu sein. Trotzdem ereignen sich viel zu oft Unfälle im Straßenverkehr.

In einer derartigen Situation hat man als Betroffener oft Panik und weiß nicht, was zuerst getan werden soll. Wenn der erste Schock überwunden ist, sollten Sie möglichst viele Beweise sammeln. Nur so lässt sich im Nachhinein die Schuldfrage und die Kostentragung klären. Am besten lassen sich die ermittelten Daten in einem Unfallprotokoll festhalten.

Darin können Sie die Daten der Unfallbeteiligten, die eingetretenen Schäden, die Versicherungsdaten der Beteiligten, Zeugenaussagen und mehr festhalten. Sie haben die Wahl, ob Sie das Protokoll direkt ausfüllen möchten und als Ergebnis ein fertiges Unfallprotokoll erhalten oder ob Sie ein unausgefülltes Formular erhalten möchten, damit Sie dieses später, im Falle eines Unfalls, direkt vor Ort handschriftlich ausfüllen können. Die Versicherungsgesellschaften benötigen alle relevanten Daten zur Schadensabwicklung und erhalten sie gerne in Form eines übersichtlichen Protokolls. In nur wenigen Schritten haben Sie den Unfall schriftlich festgehalten und können die Klärung den Versicherungen überlassen. In jedem Fall erhalten Sie eine Unfallskizze, auf der Sie die Positionen der Beteiligten sowie Schäden an den Fahrzeugen festhalten können.