Reisen & Urlaub

Manch Urlaubstraum platzt, wenn verschmutzte Strände oder mangelhafte Hotelleistungen zum Ärgernis werden. Deshalb: Aufgepasst, wenn Sie eine Reise planen. Sie müssen wissen, worauf es beim Buchen ankommt und wie Sie auf Reiseänderungen reagieren können. Und wenn auf der Hin- oder Rückreise oder vor Ort nichts klappt, müssen Sie richtig reklamieren.

Wie Sie Reiseärger nach Ihrer Rückkehr in bare Münze verwandeln

Wer wegen Mängeln seinen Urlaub nicht mehr als Erholung bezeichnen kann, hat die Möglichkeit den Reisepreis zu mindern sowie Ersatz oder Entschädigung für entgangene Urlaubsfreude zu verlangen. Um Ihre Ansprüche zu sichern, müssen Sie allerdings sofort nach Ihrer Heimkehr aktiv werden. Informieren Sie sich, was Sie geltend machen können und welche Formalien einzuhalten sind.Mehr lesen

Wie Sie bei Pleiten und Pannen einer Pauschalreise vor Ort richtig reagieren

Richtig reklamieren will gelernt sein. Doch nicht alles kann beanstandet werden. Prüfen Sie anhand unseres Reise-ABC, wann ein Mangel vorliegt. Wichtig: Nur wer rechtzeitig seinem Ärger Luft macht, hat die Chance sein Geld zurückzuerhalten.Mehr lesen

Wie Sie Ärger beim Planen und Buchen einer Pauschalreise oder bis zum Reiseantritt vermeiden

Die Lust auf den Urlaub vergeht, wenn schon vor Reiseantritt alles schief geht. Beim Buchen einer Pauschalreise ist der im Vorteil, der die Sprache des Reisekataloges richtig übersetzt und weiß, auf was der Veranstalter hinweisen muss.Informieren Sie sich auch, was gilt, wenn sich Änderungen vor dem Reiseantritt ergeben. Dann steht der Urlaubsvorfreude nichts mehr im Wege.Mehr lesen