Vertrag für ein Privatdarlehen

  • Erstellen Sie einen Vertrag für einen Kredit unter Privatleuten
  • Gewähren Sie ein zinsloses oder verzinstes Darlehen
  • Legen Sie die Laufzeit individuell fest

Was bietet Ihnen dieser private Darlehensvertrag?

  • Gewähren Sie einen Privatkredit mit oder ohne Zinsen
  • Sie haben die Möglichkeit zur Vereinbarung einer Sicherungsübereignung/Pfand
  • Sie können individuelle Rückzahlungsmöglichkeiten vereinbaren
  • Das Darlehen kann mit oder ohne feste Laufzeit gewährt werden
  • Sie erhalten ein unterschriftsfertiges Dokument zum Download
  • Ausdrucken, unterschreiben, fertig!

Weitere Informationen

Verträge erstellen leicht gemacht

  • Zeit sparend & einfach
    Sie beantworten nur einige Fragen, der Vertrag wird erstellt und ist sofort einsetzbar
  • Mehr Wissen
    Profitieren Sie von nützlichen Praxistipps unserer Rechtsexperten und Top-Anwälte
  • Unterschreiben & fertig!
    Sie erhalten einen ausformulierten Darlehensvertrag in den Dateiformaten PDF und DOCX (zur einfachen Bearbeitung, z. B. mit Microsoft Word)

Video: So funktioniert Smartlaw

Hier erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie mit Smartlaw Ihre Dokumente erstellen und sofort herunterladen können.

Erstellen Sie jetzt einen individuellen Vertrag für ein Privatdarlehen

»Als Anwalt werde ich oft erst hinzugezogen, wenn es bereits zu spät ist. Warten Sie nicht, bis es Ärger gibt! Stellen Sie besser von Anfang an sicher, dass Ihre Angelegenheiten rechtlich sauber geregelt sind. Ich empfehle Smartlaw.«
Christopher Posch

Rechtsanwalt & Fachanwalt für Strafrecht,
TV-Anwalt in der Sendung »Ich kämpfe für Ihr Recht«

Weitere Informationen zum Vertrag

Vertrag für Kredite von privat an privat

Wird für die Anschaffung beispielsweise eines neuen Fernsehers oder auch für die Buchung einer Reise eine größere Summe Geld benötigt, fragt man vielleicht im Familien- oder Freundeskreis nach einem privaten Kredit. Um zu verhindern, dass sich das alte Sprichwort „Bei Geld hört die Freundschaft auf“ bewahrheitet, sollte man, bevor man sich Geld leiht oder es verleiht, die wichtigsten Bedingungen des Darlehens schriftlich festhalten. Dazu gehören Höhe des Darlehens, dessen Laufzeit, die Art der Rückzahlung und die Höhe eventuell vereinbarter Zinsen. All diese Punkte sind in unserer individuell erstellten Vorlage für einen Darlehensvertrag enthalten.

Darf ich ein Darlehen nur an Verwandte vergeben?

Die Vergabe von Darlehen unter Privatleuten ist grundsätzlich immer möglich, auch wenn kein Verwandtschaftsverhältnis zwischen Darlehensgeber und Darlehensnehmer vorliegt.

Zu beachten ist aber, dass der Darlehensgeber nicht mehr als Privatperson angesehen werden kann, wenn er aus der Vergabe von Krediten dauerhaft Einnahmen erzielen will. Ist das der Fall, dann geht er einem erlaubnispflichtigen Gewerbe nach.

Wie hoch dürfen die Zinsen für den Kredit sein?

Zu hohe Zinsen können dazu führen, dass der Darlehensvertrag als sogenanntes wucherähnliches Kreditgeschäft angesehen wird und er deshalb nichtig ist. Bei Darlehen unter Privatleuten ist der Zinssatz in der Regel zu hoch, wenn er doppelt so hoch wie der übliche Bankzins ist.

Kann der Darlehensvertrag gekündigt werden?

Ist in dem Darlehensvertrag nicht geregelt, wann das Darlehen zurückgezahlt sein soll, dann ist die gesetzliche Regelung des § 488 Abs. 3 BGB anwendbar. Danach kann ein Darlehen mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten gekündigt werden. Nach Ablauf dieser drei Monate ist die gesamte Darlehenssumme zurückzuzahlen.

Sind keine Zinsen vereinbart, dann kann der Darlehensnehmer auch ohne Kündigung die Darlehenssumme zurückzahlen. Wenn die Laufzeit des Darlehens vertraglich festgelegt ist, steht damit auch von Anfang an fest, wann das Darlehen zurückgezahlt sein muss.

Muss ich Steuern auf Zinsen aus Privatdarlehen zahlen?

Ist zwischen Darlehensgeber und Darlehensnehmer die Zahlung von Zinsen vereinbart, so stellen diese regelmäßig Einkünfte aus Kapitalvermögen dar und sind als Zinseinkünfte einkommenssteuerpflichtig.

Handelt es sich um ein verzinstes Darlehen zwischen Familienangehörigen, können bestimmte Steuervorteile vorliegen. Allerdings müssen dabei besondere Regelungen, unter anderem bei der Zinshöhe, beachtet werden. Bitte informieren Sie sich hier vorab genauer bei einem Steuerberater oder dem Finanzamt.

Wie können Sicherheiten vereinbart werden?

Besonders bei höheren Geldbeträgen empfiehlt es sich, die Rückzahlung der Darlehenssumme und eventuell vereinbarter Zinsen durch die Übereignung eines Gegenstandes im Darlehensvertrag abzusichern.

Hierbei überträgt der Darlehensnehmer dem Darlehensgeber das Eigentum an einem hochwertigen Gegenstand wie beispielsweise einem Computer, Auto oder Schmuckstück als Sicherheit. Jedoch behält er den Besitz an der Sache, das heißt, er kann den Gegenstand weiterhin nutzen.

Die Übereignung erfolgt unter einer sogenannten Sicherungsabrede, also einer Vereinbarung, dass das Eigentum nur zur Sicherung der Rückzahlung des Darlehens übertragen wird. Wenn das Darlehen vollständig zurückgezahlt ist, fällt das Eigentum sofort wieder an den Darlehensnehmer zurück.

Zahlt der Darlehensnehmer das Darlehen nicht oder unvollständig zurück oder gerät er mit der Rückzahlung in Verzug, dann hat der Darlehensgeber die Möglichkeit, den Gegenstand zu verkaufen, um mit dem Erlös seine Forderungen zu decken.

Weitere Dokumente zum Thema Geld & Bank:

Erstellen Sie jetzt Ihr individuelles Privatdarlehen

Jetzt Vertrag erstellen Erhältlich im Smartlaw-Tarif Familie & Privates

Antworten, wenn man sie braucht

Die Smartlaw-Rechtstipps geben Antworten auf Fragen, die Ihnen tagtäglich begegnen. Leicht verständlich,  mit vielen praktischen Beispielen und immer verfügbar, wenn man sie braucht.

Unser Aktualitätsversprechen: Die Smartlaw-Rechtstipps werden laufend überarbeitet und sind deshalb immer auf dem neuesten Stand von Rechtsprechung und Gesetzgebung.

 

Smarte Tools für Ihre Rechtssicherheit

Egal, ob Sie eine Kündigung formulieren, Vorsorgedokumente aufsetzen, Ordnung in die Unterlagen bringen oder einfach nur verlässliche Informationen finden wollen – Smartlaw bietet Ihnen für alle Aufgaben das passende Tool.

Verträge und Rechtsdokumente

Immer auf dem neuesten Stand, in wenigen Minuten verfügbar und individuell für Sie erstellt.

Rechtstipps

Informationen zu allen wichtigen Themen wie Beruf, Wohnen, Vorsorge, Auto, Reise, Freizeit sowie Erben und Schenken.

Radar

Sie erhalten bei Rechtsänderungen Benachrichtigungen und können so prüfen, ob Sie aktiv werden müssen.

Vertragsmanager

Alle Infos und Dokumente zu Ihren Vertragsverhältnissen und Rechtsbeziehungen im Überblick.

Vertragssafe

Ihre Verträge und Dokumente sind sicher gespeichert und Sie haben immer und überall darauf Zugriff.

Anwaltsempfehlungen

Bei komplexeren rechtlichen Problemen empfehlen wir Ihnen einen besonders guten Anwalt (in Kürze verfügbar).