Abmahnung eines Arbeitnehmers

  • Abmahnung des Arbeitnehmers durch den Arbeitgeber
  • Als Vorstufe zur Kündigung

Ihre Vorteile mit Smartlaw

  • Abmahnung wegen Pflichtverstößen wie Verspätung, unentschuldigtem Fehlen oder Arbeitsverweigerung
  • Abmahnung auch wegen Beleidigung oder Alkoholkonsums am Arbeitsplatz
  • Abmahnung des Arbeitnehmers für alle Arten von Pflichtverletzungen
  • DSGVO-konform

Sichere Dokumente mit Smartlaw erstellen

  • Zeit sparend & einfach
    Sie beantworten nur einige Fragen, die Abmahnung wird erstellt und ist sofort einsetzbar
  • Mehr Wissen
    Profitieren Sie von nützlichen Praxistipps unserer Rechtsexperten und Top-Anwälte
  • Unterschreiben & fertig!
    Sie erhalten die ausformulierte Abmahnung in den Dateiformaten PDF und DOCX (zur einfachen Bearbeitung, z. B. mit Microsoft Word)

Eine Abmahnung aussprechen

Möchte ein Arbeitgeber arbeitsvertragswidriges Verhalten eines Arbeitnehmers nicht tolerieren, so kann er diesem gegenüber eine Abmahnung aussprechen. Der Arbeitnehmer wird damit an die künftige Einhaltung der Vertragspflichten erinnert. Zudem soll ihn die Abmahnung vor weiteren möglichen arbeitsrechtlichen Konsequenzen - etwa vor einer (verhaltensbedingten) Kündigung - warnen. In der Regel bedarf es vor einer solchen Kündigung zumindest einer vorherigen Abmahnung.

Mit einer Abmahnung dokumentiert und missbilligt der Arbeitgeber pflichtwidriges Verhalten des Arbeitnehmers. Arbeitsrechtlich ist damit das Ziel verbunden, dem Arbeitnehmer vergangenes Fehlverhalten aufzuzeigen und ihn zu pflichtgemäßem Verhalten in der Zukunft anzuhalten. Überdies ist eine wirksame Abmahnung auch regelmäßig eine wichtige Voraussetzung für die Wirksamkeit einer verhaltensbedingten Kündigung des Arbeitnehmers im Fall des wiederholten Fehlverhaltens. Insoweit hat die Wirksamkeit der Abmahnung eine wichtige kündigungsrechtliche Bedeutung.

Wir bieten Ihnen eine Abmahnung, die Sie an die jeweilige Pflichtverletzung des Arbeitnehmers anpassen können und die als Grundlage einer späteren verhaltensbedingten Kündigung dienen kann, wenn der Arbeitnehmer das Fehlverhalten schuldhaft wiederholt.

Wir bieten wir Ihnen ebenfalls eine ordentliche oder außerordentliche Kündigung des Arbeitnehmers durch den Arbeitgeber. Darüber hinaus finden Sie bei uns ebenfalls Arbeitsverträge finden Sie hier.

Mahnen Sie Arbeitnehmer rechtssicher ab

Video: So funktioniert Smartlaw

Smarte Dokumente statt einfache Muster

Veraltete Verträge oder billige Mustervorlagen können aufgrund der Schnelllebigkeit des Arbeitsrechts viele Fehler oder unwirksame Klauseln beinhalten. Smartlaw-Dokumente bieten Sicherheit:

Maßgeschneidert

Aus Ihren Antworten wird Ihr individuelles Dokument generiert. Überflüssige Klauseln oder für Sie unpassende Regelungen, wie sie in vielen Mustern üblich sind, finden Sie darin nicht.

Immer aktuell

Alle Smartlaw-Dokumente sind auf dem aktuellen Stand von Gesetz und Rechtsprechung. Als Abo-Kunde weisen wir Sie immer auf für Sie relevante Rechtsänderungen hin.

Hohe Qualität

Der Frage-Antwort-Dialog sowie die Inhalte aller Smartlaw-Rechtsdokumente wurden von erfahrenen Rechtsanwälten entwickelt.

Ihre Daten sind sicher!

Smartlaw unterliegt dem deutschen Datenschutzrecht. Da die Sicherheit Ihrer Daten für uns oberste Priorität besitzt, wenden wir Prozesse und Vorschriften an, die weit über den gesetzlichen Rahmen hinausgehen. Unser Datenschutz ist vom TÜV Hessen geprüft und zertifiziert.
 

Günstiger und schneller als der Anwalt

In vielen Fällen spart Ihnen Smartlaw die Kosten für einen Anwalt und die Abstimmung mit ihm. Nehmen Sie Ihre rechtlichen Angelegenheiten selbst in die Hand und erstellen Sie die Rechtsdokumente für Ihr Business in wenigen Minuten selbst!