Pferdekaufvertrag

Beim Kauf oder Verkauf eines Pferdes gibt es viel zu beachten - da es sich um einen Vertrag über ein Lebewesen handelt, treten rechtliche Besonderheiten und Fallstricke auf.

Mit unserem Pferdekaufvertrag sind Sie als Käufer oder Verkäufer auf der sicheren Seite und können individuell vereinbaren, zu welchen Konditionen Ihr Pferd den Eigentümer wechseln soll.

Ihr individueller Pferdekaufvertrag

  • Regelung aller notwendigen Vertragsbestandteile, vom Kaufpreis bis zur Mängelhaftung
  • Umfassende Informationen zu den Besonderheiten und Risiken beim Pferdekaufvertrag
  • Individuelle Haftungs- und Verjährungsklauseln
  • Für Privatpersonen und Unternehmer geeignet
  • Den unterschriebenen Vertrag erhalten Sie in den Dateiformaten PDF und DOCX (zur einfachen Bearbeitung, z. B. mit Microsoft Word)

Warum brauche ich einen Pferdekaufvertrag?

Dem Gesetz nach macht es keinen Unterschied, ob ein Auto, ein Kühlschrank oder ein Pferd den Eigentümer wechseln soll. Bei einem Pferdekaufvertrag wird statt einer Ware aber ein Lebewesen verkauft, weshalb Verkäufer und Käufer die gemeinsamen Vereinbarungen besonders sorgfältig prüfen sollten. Denn im Gesetz wird dem Umstand, dass es sich bei einem Pferd um ein Lebewesen handelt, nicht immer ausreichend Rechnung getragen.

So ist es z.B. wichtig, klarzustellen, dass keine umfassende Gewähr für bestimmte Leistungsfähigkeiten und Eignungen des Pferdes übernommen werden kann, es sei denn Käufer und Verkäufer vereinbaren ausdrücklich eine besondere Eignung (auch dies ist mit unserem Pferdekaufvertrag möglich!). Zudem sollten sich Käufer und Verkäufer darüber einig sein, dass bei dem Verkauf eines Lebewesens keine verbindlichen Prognosen über die weitere physische und psychische Entwicklung getroffen werden können.

Gleichzeitig ist es aber zu empfehlen, dass der Verkäufer dem Käufer alle verfügbaren Informationen zum Pferd mitteilt. So sollte im Vertrag beispielsweise aufgenommen werden, ob das Pferd an Krankheiten und Verletzungen litt oder ob es Besonderheiten im Umgang aufweist. Dies ist z.B. der Fall, wenn das Pferd nicht schmiedefromm oder geländesicher ist oder sich nicht verladen lässt.

Gesundheitszustand des Pferdes festhalten?

Vor dem Abschluss eines Pferdekaufvertrags sollten Käufer und Verkäufer sich zudem über eine tierärztliche Ankaufsuntersuchung verständigen. Dies gilt auch und gerade dann, wenn keine solche Untersuchung durchgeführt werden soll. Dies sollte in dem Pferdekaufvertrag geregelt sein.

Käufer & Verkäufer

Hinsichtlich der Haftung und Gewährleistung für das Pferd kommt es darauf an, ob die Vertragsparteien Unternehmer oder Privatpersonen sind, da bei einem sog. Verbrauchsgüterkauf die Privatperson durch gesetzliche Regelungen besonders geschützt wird. Dies betrifft auch die Vertragsregelungen zur Verjährung von Ansprüchen.

Soll ein Pferd von zwei oder mehreren Personen gekauft werden, werden diese automatisch eine sogenannte Miteigentümergemeinschaft. Rechtlich ist dies ohne Probleme möglich. Es ist aber sehr wichtig, schriftlich festzuhalten, wie die Nutzung geregelt werden soll, wer welche Kosten trägt und bei welchen Entscheidungen alle Miteigentümer zusammen mitbestimmen müssen.

Sie möchten Ihr Pferd einer anderen Person Überlassen oder selbst auf einem fremden Pferd reiten? Dann erstellen Sie hier Ihren individuellen Reitbeteilligungsvertrag!

Erstellen Sie jetzt Ihren individuellen Pferdekaufvertrag

Günstiger und schneller als der Anwalt

In vielen Fällen spart Ihnen Smartlaw die Kosten für einen Anwalt und die Abstimmung mit ihm. Nehmen Sie Ihre rechtlichen Angelegenheiten selbst in die Hand und erstellen Sie Rechtsdokumente in wenigen Minuten selbst!

Video: So funktioniert Smartlaw

Smarte Dokumente statt einfache Muster

Veraltete Verträge oder billige Mustervorlagen können aufgrund der Schnelllebigkeit des Rechts viele Fehler oder unwirksame Klauseln beinhalten. Smartlaw-Dokumente bieten Ihnen und Ihrer Familie stets Sicherheit:

Maßgeschneidert

Aus Ihren Antworten wird Ihr individuelles Dokument generiert. Überflüssige Klauseln oder für Sie unpassende Regelungen, wie sie in vielen Mustern üblich sind, finden Sie darin nicht.

Immer aktuell

Alle Smartlaw-Dokumente sind auf dem aktuellen Stand von Gesetz und Rechtsprechung. Als Abo-Kunde weisen wir Sie immer auf für Sie relevante Rechtsänderungen hin.

Hohe Qualität

Der Frage-Antwort-Dialog sowie die Inhalte aller Smartlaw-Rechtsdokumente wurden von erfahrenen Rechtsanwälten entwickelt.