Vertrag Interim Manager

Benötigt Ihr Unternehmen externe Führungskräfte, die eine Stelle für bestimmte Projekte nur auf Zeit besetzen? Dann eignet sich der Interim-Manager-Vertrag mit dem Sie in nur wenigen Schritten einen unterschriftsfertigen Dienstvertrag erstellen.

Was regelt der Vertrag genau?

  • Sie haben die Möglichkeit zur individuellen Auftragsbeschreibung
  • Die Vertragstexte enthalten Indizien für die Selbstständigkeit des Interim Managers
  • Angaben zu Vergütung, Vertragsdauer, Dienstzeit und Dienstort
  • Verpflichtung zur Teilnahme an bestimmten Terminen
  • Vereinbarungen zu Wettbewerbsverbot, Schweigepflicht und Datenschutz
  • Vergütung inkl. Wahl zwischen Stundensatz- oder Tagessatzhonorar
  • Regelung des Reisekostenersatzes
  • Regelungen zu Nutzungs- und Verwertungsrechten
  • Vereinbarung einer Kündigungsfrist
Weitere Informationen

Was ist ein Interim Manager?

Interim Manager sind "Manager auf Zeit". Es handelt sich regelmäßig um externe Berater, die auf selbstständiger Basis Unternehmen bei der Umsetzung konkreter Projekte unterstützen. In der Praxis werden Interim Manager häufig zeitlich begrenzt zur Überbrückung von personellen Engpässen in der Unternehmensführung eingesetzt. Beispiele für typische Aufgaben sind Restrukturierungsmaßnahmen, Börsengänge, Unternehmenstransaktionen sowie spezifische Produkteinführungen und Change-Management-Aufgaben.

Arbeitnehmer oder freie Mitarbeit?

Interim Manager werden oft nicht als Arbeitnehmer angestellt. Dann gelten für sie auch nicht die arbeits- und lohnsteuerrechtlichen Regelungen und sie unterliegen nicht der Sozialversicherungspflicht. In der Praxis verwischen die Grenzen jedoch oft und Interim Manager werden tatsächlich wie Arbeitnehmer eingesetzt bzw. von dem Auftraggeber wie Arbeitnehmer behandelt. Dann liegt rechtlich eine sogenannte Scheinselbstständigkeit vor, die für den Auftraggeber zu vergleichsweise hohen Haftungsrisiken führt.

Auch gegenüber dem Interim Manager können sich möglicherweise nachteilige Rechtspositionen entwickeln. Soll der Interim Manager z. B. echte Führungsaufgaben oder eine Vorgesetztenfunktion übernehmen, ist die Anstellung als Arbeitnehmer der sichere Weg - auch für vorübergehende Zeiträume. Dafür bieten wir Ihnen Arbeitsverträge für Arbeitnehmer, die beispielsweise befristet in Vollzeit oder Teilzeit tätig werden sollen.

Der Interim-Manager-Vertrag und die gelebte Vertragsbeziehung

Unser rechtssicherer Dienstvertrag im Bereich Interim Management enthält nach dem aktuellen Stand der Rechtsprechung wirksame und durchsetzbare Klauseln. Der Vertrag wird die Selbstständigkeit und die Weisungsfreiheit des Interim Managers abbilden. Im Interview-Prozess werden wir Ihnen zudem an geeigneter Stelle konkrete Hinweise und Hilfestellungen zur sicheren Vertragsgestaltung geben.

Darüber hinaus ist jedoch vor allem maßgeblich, wie die Vertragsbeziehung gelebt bzw. durchgeführt wird. Sie sollten sich daher an die vertraglichen Regelungen halten und nicht davon abweichen.

Video: So funktioniert Smartlaw

Erstellen Sie jetzt Ihren individuellen Vertrag Interim Manager

Recht haben. Sicher sein. Besser arbeiten.

Zeit ist Geld – vor allem für Unternehmer. Mit Smartlaw haben Sie die rechtssichere Lösung für Ihr Problem immer sofort zur Hand. Weil Sie das Risiko von juristischen Auseinandersetzungen deutlich reduzieren, können Sie sich mehr auf Ihr Business konzentrieren.

Ihre Daten sind sicher!

Smartlaw unterliegt dem deutschen Datenschutzrecht. Da die Sicherheit Ihrer Daten für uns oberste Priorität besitzt, wenden wir Prozesse und Vorschriften an, die weit über den gesetzlichen Rahmen hinausgehen. Unser Datenschutz ist vom TÜV Hessen geprüft und zertifiziert.
 

Günstiger und schneller als der Anwalt

In vielen Fällen spart Ihnen Smartlaw die Kosten für einen Anwalt und die Abstimmung mit ihm. Nehmen Sie Ihre rechtlichen Angelegenheiten selbst in die Hand und erstellen Sie die Rechtsdokumente für Ihr Business in wenigen Minuten selbst!