Richtlinie zur Nutzung von Social Media

  • Regeln Sie den Umgang Ihrer Mitarbeiter mit sozialen Netzwerken
  • Schützen Sie Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter durch Social Media Guidelines
Jetzt Dokument erstellen Verfügbar in den Tarifen Business & Unternehmen und Gründer & junge Unternehmen

Was bietet Ihnen diese Richtlinie zur Nutzung von Social Media?

  • Passen Sie die Social-Media-Richtlinie Ihren Bedürfnissen an
  • Schützen Sie Ihre Mitarbeiter und Ihr Unternehmen durch gut verständliche und transparente Guidelines
  • Die Richtlinie kann Ihren Mitarbeitern einseitig vorgegeben werden
  • Sie erhalten fertig formulierte Verhaltensregeln für Mitarbeiter in den Dateiformaten PDF und DOCX (zur einfachen Bearbeitung, z. B. mit Microsoft Word)

Hinweise zur Verwendung der Social Media Guidelines

Das Internet spielt sowohl im geschäftlichen als auch im privaten Bereich eine herausragende Rolle. Insbesondere haben Social-Media-Netzwerke, wie z. B. Facebook, Youtube, LinkedIn, XING, Twitter oder Blogs, eine hohe Bedeutung in der alltäglichen Kommunikation eingenommen. Allerdings birgt die Nutzung von sozialen Netzwerken durch die Mitarbeiter für Ihr Unternehmen auch Risiken, etwa wenn die Kommunikation der Mitarbeiter dem Ansehen Ihres Unternehmens schadet oder geltende Gesetze verletzt.

Die richtige Handhabung der geschäftlichen Social-Media-Aktivität von Mitarbeitern wird in unserer digitalisierten Zeit daher immer wichtiger. Oftmals verwischen die Grenzen zwischen privaten und geschäftlichen Inhalten von sozialen Netzwerken. Da die verschiedenen Social-Media-Netzwerke sich auch weiterhin steigender Beliebtheit erfreuen, kommen Sie als Arbeitgeber nicht umhin, Ihre Mitarbeiter in diesem Bereich zu schulen und gleichzeitig Ihre unternehmerische Tätigkeit zu schützen.

Wir bieten Ihnen eine rechtssichere interne Richtlinie, mit der Sie den Mitarbeitern zu ihrer Kommunikation in Social-Media-Netzwerken in dienstlichem und privatem Zusammenhang Vorgaben machen bzw. Hinweise zu den geltenden gesetzlichen Grenzen geben können.

Wir bieten Ihnen ebenfalls eine Richtlinie zur dienstlichen Nutzung von E-Mail und Internet.

Erstellen Sie jetzt eigene Social Media Guidelines

Jetzt Dokument erstellen Verfügbar in den Tarifen Business & Unternehmen und Gründer & junge Unternehmen

Anwendungsbereich

Die Richtline ist nur für betriebsratslose Betriebe geeignet; besteht ein Betriebsrat, sind dessen Mitbestimmungsrechte zu dem Thema zu beachten.

Die Social-Media-Richtlinie beschränkt sich auf Inhalte, die Sie als Arbeitgeber einseitig den Mitarbeitern vorgeben können und im Rahmen Ihres Weisungsrechts und der Grenzen des Arbeitsvertrags auch ohne Einvernehmen der Arbeitnehmer wieder ändern können. Eine Unterzeichnung der Richtlinie durch die Arbeitnehmer ist daher nicht notwendig, im Gegenteil. Wir raten davon ab, um die Flexibilität für Änderungen zu erhalten. Wir empfehlen stattdessen eine bloße Bekanntgabe gegenüber den Arbeitnehmern, beispielsweise durch Rundmail, Einstellung in das Intranet, Aushang am schwarzen Brett usw.

Video: So funktioniert Smartlaw

Erstellen Sie jetzt eigene Social Media Guidelines

Jetzt Dokument erstellen Verfügbar in den Tarifen Business & Unternehmen und Gründer & junge Unternehmen

Smarte Dokumente statt einfache Muster

Veraltete Verträge oder billige Mustervorlagen können aufgrund der Schnelllebigkeit des Arbeitsrechts viele Fehler oder unwirksame Klauseln beinhalten. Smartlaw-Dokumente bieten Sicherheit:

  • Maßgeschneidert
    Aus Ihren Antworten und Entscheidungen generiert Smartlaw ein individuelles Dokument. Überflüssige Klauseln, wie sie in vielen Mustern üblich sind, finden Sie darin nicht.

  • Immer aktuell
    Alle Dokumente sind auf dem aktuellen Stand von Arbeitsrecht und Rechtsprechung. Als Abo-Kunde weisen wir Sie auf für Sie relevante Rechtsänderungen hin.
  • Hohe Qualität
    Der Frage-Antwort-Dialog und die Texte des Dokuments wurden von erfahrenen Rechtsanwälten entwickelt.

Smartlaw-Abo für
Gründer & junge Unternehmen

Smartlaw lässt Sie auf dem Weg in die Selbstständigkeit nicht allein. Von der Hilfestellung zur Wahl der geeigneten Rechtsform über die abmahnsichere Webseite bis hin zum Arbeitsvertrag für den ersten Angestellten, finden Sie hier genau die Infos, Anleitungen und Dokumente, die Sie gerade brauchen.

Und das Beste: Als Gründer genießen Sie bei Smartlaw Sonderkonditionen, bis das Geschäft läuft! 

Recht haben. Sicher sein. Besser arbeiten.

Zeit ist Geld – vor allem für Unternehmer. Mit Smartlaw haben Sie die rechtssichere Lösung für Ihr Problem immer sofort zur Hand. Weil Sie das Risiko von juristischen Auseinandersetzungen deutlich reduzieren, können Sie sich mehr auf Ihr Business konzentrieren.