Einberufung der Gesellschafterversammlung

In der Gesellschafterversammlung werden durch Abstimmung der Gesellschafter Beschlüsse gefasst. Grundsätzlich soll dazu die Gesamtheit der Gesellschafter anwesend sein. Eine ordnungsgemäße Einberufung, das heißt Einladung aller Gesellschafter, ist von Bedeutung, da andernfalls die Gefahr besteht, keine wirksamen Beschlüsse treffen zu können.

Was bietet Ihnen dieses Schreiben?

  • Erstellen Sie als Geschäftsführer an alle Gesellschafter ein Anschreiben mit den wesentlichen Beschlussvorschlägen
  • Kündigen Sie alle geplanten Beschlüsse an, z.B. den Jahresabschluss und die Entlastung der Geschäftsführung
  • Sie haben die Möglichkeit, weitere Tagesordnungspunkte (TOPs) wie die Darstellung der aktuellen Geschäftsentwicklung aufzunehmen
  • Dieses Schreiben ist geeignet für die Geschäftsführer von GmbHs und UGs (haftungsbeschränkt)
  • Sie erhalten ein ausformuliertes und einsatzbereites Forderungsschreiben in den Dateiformaten PDF und DOCX (zur einfachen Bearbeitung, z. B. mit Microsoft Word)

Weitere Informationen zur Einberufung der ordentlichen Gesellschafterversammlung

Um die Gesellschafterversammlung einzuberufen, genügt es, dass ein Geschäftsführer der Gesellschaft zu dieser einlädt. Dabei kommt es nicht darauf an, ob der einladende Geschäftsführer einzel- oder gesamtvertretungsbefugt ist. Im Einladungsschreiben muss der Zweck der Versammlung angegeben und bekannt gegeben werden, welche Beschlüsse in der Gesellschafterversammlung gefasst werden sollen. Die Einladung soll den Gesellschaftern die Möglichkeit geben, die Tagesordnung der Versammlung vorab zur Kenntnis zu nehmen.

Wir bieten Ihnen hier die schnelle und rechtssichere Erstellung der Einladung unter Verwendung Ihrer individuellen Tagesordnung.

Erstellen Sie jetzt eine individuelle Einberufung der Gesellschafterversammlung

Video: So funktioniert Smartlaw

Erstellen Sie jetzt eine individuelle Einberufung der Gesellschafterversammlung

Smarte Dokumente statt einfache Muster

Veraltete Verträge oder billige Mustervorlagen können aufgrund der Schnelllebigkeit des Arbeitsrechts viele Fehler oder unwirksame Klauseln beinhalten. Smartlaw-Dokumente bieten Sicherheit:

  • Maßgeschneidert
    Aus Ihren Antworten und Entscheidungen generiert Smartlaw ein individuelles Dokument. Überflüssige Klauseln, wie sie in vielen Mustern üblich sind, finden Sie darin nicht.

  • Immer aktuell
    Alle Dokumente sind auf dem aktuellen Stand von Arbeitsrecht und Rechtsprechung. Als Abo-Kunde weisen wir Sie auf für Sie relevante Rechtsänderungen hin.
  • Hohe Qualität
    Der Frage-Antwort-Dialog und die Texte des Dokuments wurden von erfahrenen Rechtsanwälten entwickelt.

Sicheres Wissen immer zur Hand

Auf unsere Rechtstipps können Sie sich wirklich verlassen: Für Smartlaw schreiben ausschließlich renommierte Fachautoren mit jahrelanger Erfahrung, juristisches Wissen laiengerecht aufzubereiten. Wir aktualisieren unsere Rechtstipps laufend und berücksichtigen dabei aktuelle Urteile und Gesetzesänderungen.

Sie müssen nie mehr an einer anderen Stelle suchen. Auf Smartlaw finden Sie alle Rechtsinformationen, die Sie für Ihr Business brauchen.

Günstiger und schneller als der Anwalt

In vielen Fällen spart Ihnen Smartlaw die Kosten für einen Anwalt und die Abstimmung mit ihm. Nehmen Sie Ihre rechtlichen Angelegenheiten selbst in die Hand und erstellen Sie die Rechtsdokumente für Ihr Business in wenigen Minuten selbst!